Schlangen in Indemini…

Würfelnatter

Nach unseren Beobachtungen leben in der Umgebung von Indemini fünf Schlangenarten: Die grössten mit einer Länge bis zwei Meter sind die Äskulapnatter* und die Zornnatter. Beide harmlos. Im Gegensatz zu früher sieht man sie heute eher selten.  Was man heute weitaus am meisten antrifft, sind Würfelnattern; ab und zu Ringelnattern. Beide ebenso harmlos. Dann noch die giftige Aspisviper. Begegnungen mit Aspisvipern sind selten.

Im Video eine Würfelnatter unterwegs. Video by Anna Reber

*Die Einheimischen nennen sie „rattera“, was auf eines ihrer Beutetiere, die Ratte (ital. ratto), hinweist.

 

Kommentare sind geschlossen